Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Bauen
 
Studenten gestalten Außenanlagen - 7.5.2014
SOS Freiraum! Spatenstich an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen.

 

(pm)  „Wir sind angehende Landschaftsarchitekten. Wir studieren gerne hier und sind stolz darauf“, sagt einer der Studierenden die am Dienstag auf dem Campus Braike der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) zum Spaten griffen. Seit einigen Jahren kümmern sich die Studierenden jedes Sommersemester selbst darum, dass es rund um den Campus Braike so ausschaut, wie es für einen Studiengang Landschaftsarchitektur angemessen wäre. Angesichts der, laut eigenen Aussagen, „großen Ödnis“ gibt es viel zu tun: „Packen wir es an!“

Kürzlich gab es nun den offiziellen Spatenstich zur diesjährigen „temporären“ Außengestaltung für den HfWU-Campus Braike. Bei bestem Bauwetter griffen die verantwortlichen Studierenden zusammen mit Professoren und Mitarbeitern zu den Spaten.

Die Studierenden des vierten Semesters der Landschaftsarchitektur wollen mit ihrer Gestaltung des Außenraums des „Neubaus“ im Schelmenwasen auf Verbesserungsmöglichkeiten hinweisen. Dazu gehört vor allem die fehlende Aufenthaltsqualität. „Es gibt hier praktisch nichts, wo wir uns außerhalb der Vorlesungen treffen können“, so einer der Studierenden. So würden sich zum Beispiel die Studierenden der Studiengänge Stadtplanung und Landschaftsarchitektur kaum kennen, obwohl sie zum Teil seit Jahren gemeinsam studieren. „Gerade hier wäre der fachliche Austausch wichtig, aber es geht einfach auch um das studentische Leben“. Nun nehmen die Studierenden das Ruder selbst in die Hand und eröffnen ein Café mit ansprechendem Außensitz. Am 3. Juni ist die Eröffnung des neugestalteten Außenbereichs. Dann wird es dort regelmäßig Veranstaltungen geben, zu denen auch die Nürtinger Bürger eingeladen werden sollen. Dazu gehört eine Vortragsreihe zum Thema „Stadt und Grün“. Das gesamte Projekt finanziert sich nur zum Teil über die Hochschule und ist auf Spenden angewiesen. Spendenkontakt: Moritz Weiss, E-Mail weissmo@stud.hfwu.de. Infos unter: www.facebook.com/SOSFreiraumHfWU


Foto: (HfWU/T. Platz) Studierende der Landschaftsarchitektur legen selbst Hand an. Sie gestalten im Sommersemester den Außenbereich des HfWU-Campus im Nürtinger Stadtteil Braike. 


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung