Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Bauen
 
Architektenwettbewerb Bahnstadt mit Kinder- und Jugendbeiträgen - 20.6.2017
Junge Generation kann ihre Interessen einbringen

 

(pm) Insgesamt 55 Bürogemeinschaften aus ganz Deutschland hatten sich für die Teilnahme am Wettbewerb zur städteplanerischen Entwicklung der Nürtinger Bahnstadt registrieren lassen. Ein Preisgericht, bestehend aus Stadt- und Landschaftsplanern, Gemeinderäten der Stadt Nürtingen sowie Vertretern der Verwaltung und der Bürgerschaft haben sich nun mit 33 eingereichten Entwürfen befasst und in einer Sitzung am 18. Mai zehn Entwürfe zur Weiterentwicklung und Vertiefung für eine zweite Bearbeitungsphase ausgewählt. Am 14. und 15. September wird das Preisgericht dann in einer zweiten Sitzung die Entscheidung darüber fällen, welcher Entwurf zur Realisierung vorgeschlagen wird.

Die Planung wird auch Auswirkungen auf die nachfolgenden Generationen haben, denn das Areal beinhaltet Schulwege, Veranstaltungsorte und Anlaufstellen für Kinder und Jugendliche. In Kooperation mit der Stadt organisiert die Kinderkulturwerkstatt daher noch vor den Sommerferien ein Projekt zur Gestaltung der Bahnstadt, in welchem die Kinder ihren Vorstellungen von einem lebenswerten Stadtteil eine konkrete Form geben können. Kinder und Jugendliche sind aufgefordert, ihre Lösungen für die komplexen Anforderungen zu überlegen und darzustellen, bzw sich Konzepte für einen idealen Stadtteil zu malen, zu formen, darzustellen. Interessierte, die mit Kindern einen konkreten und/oder fantastischen Entwurf einbringen möchten, können sich gerne an die Kinder-Kultur-Werkstatt, Plochinger Straße 14 in Nürtingen oder an Julia Rieger wenden. Die Aufgaben, vor denen die Stadt Nürtingen steht, werden in den offiziellen Wettbewerbsunterlagen für die Professionellen gut umrissen.

Die Wettbewerbsarbeiten und auch die Ergebnisse des Kinder- und Jugendprojekts werden vom 18. bis zum 24. September im Dachgeschoss der Kreuzkirche öffentlich ausgestellt. Die Weltkindertage im September werden genutzt, um die Ausstellung zu besichtigen und zu erweitern, um aus Kindersicht Empfehlungen für den Gemeinderat zu geben, der letztendlich über das zukünftige Konzept entscheidet.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung