Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Umwelt
 
Nürtinger Energietage - 21.4.2017
Energieversorgung, Bauen, Wohnen, E-Mobilität, Nahrungsversorgung und Ernährung

  (pm) Vom 22 April bis 29. April sind wieder die Nürtinger Energietage. Seit fast 20 Jahren -  immer Ende April -  finden diese parallel zum bundesweiten „Tag der Erneuerbaren Energien“ statt.

Das diesjährige Motto: „Gemeinsam unabhängig bis 2046“ soll deutlich machen, dass erfolgreicher Klimaschutz vor Ort durch gemeinsame Aktivitäten möglich ist. „Jeder Einzelne kann dazu beitragen“, so Thomas Kleiser – Klimaschutzmanager der Stadt Nürtingen.
Bei den Nürtinger Energietagen  dreht sich alles um die Energieversorgung, Bauen und Wohnen, E-Mobilität bis hin zu  Fragen der Nahrungsversorgung und Ernährung. Die vielen Veranstaltungen dazu wurden gemeinsam mit verschiedenen Partnern vor Ort konzipiert und werden von diesen mitorganisiert

Das Programm umfasst dieses Jahr wieder Ausstellungen, Vorträge, Kultur- und Bildungsveranstaltungen, bis hin zu einem kulinarischen Event. Auch Besichtigungen von Firmen und ein Schautag der Stadtwerke wird es geben. Am Kinotag flimmern ebenfalls Energiethemen über die Leinwand. Gezeigt werden unter anderem:  „Die Wolke“ und „Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen“.

Los geht es am Samstag, dem 22. April 2017 mit einem Gemeinschaftsstand  der verschiedenen Klimaschutzakteure in Nürtingen  auf dem Wochenmarkt:
Am Sonntag, dem 23. April 2017 gibt es ein philosophisches Cafe in der Seegrasspinnerei, das sich mit dem Thema „Resonanz – eine Soziologie der Weltbeziehung“ befasst. Am Tag der Hochschule -  am Dienstag dem 25. April - liegt dieses Jahr der Hauptfokus auf der E-Mobilität. Beim Schaukochen mit Simon Tress am 27. April dreht sich dann alles um nachhaltige Landwirtschaft, regionale Lebensmittel und klimafreundliche Ernährung.
Außerdem gibt es am Freitag einen Tag der offenen Tür im Solawi Hopfenhof.

Initiiert wurden die  Nürtinger Energietage im Jahr 1998 durch die lokale BUND-Ortsgruppe gemeinsam mit der Stadt Nürtingen. In den Folgejahren wurden die Energietage in Nürtingen von verschiedenen Veranstaltern, wie beispielsweise die Stiftung Ökowatt, Energieagentur, BUND, Stadt Nürtingen und die Stadtwerke Nürtingen veranstaltet.
Seit  2016 organisiert die Stadt Nürtingen über den Klimaschutzmanager, in Kooperation mit weiteren Akteuren, die Energietage. Seit dem gibt es auch das einwöchige Programm mit zahlreichen Veranstaltungen  zu diversen Themen rund um den Klimaschutz.

Letztes Jahr gab es eine rege Teilnahme bei den Energietagen. Viele interessierte Bürger konnten für das Thema Klimaschutz gewonnen werden.


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung