Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Musik
 
Jeff Aug: Living Room Sessions
 

Nachdem der Gitarrist Jeff Aug maßgeblich an den Kompositionen für Anne Clarks neues Album „The Smallest Acts Of Kindness“ mitgearbeitet hat, hatte er offenbar genügend Ideen für eine eigene Platte entwickelt. Auf „Living Room Sessions“ hat er 15 Stücke versammelt, die alle von seinem energischen Spiel auf der akustischen Gitarre geprägt sind. Manchmal fragt man sich, wie er ganz allein das rhythmische Grundmuster legt und die Melodieperlen hineinwebt. Aber tatsächlich ist nur er an der Gitarre zu hören. Er holt sich nur für „Hoedown on the Chicken Farm“ einen Percussionisten dazu und nimmt ihn mit in die Südstaaten. Er versichert, dass jeder Titel an einem Stück aufgenommen wurde. Schade nur, dass das Album nur eine knappe halbe Stunde dauert, das macht Lust auf mehr. Dazu gibt es noch zwei Videosequenzen, auf denen man sieht wie locker der Meister sein Instrument bedient, und zwei versteckte Extra-Stücke, auf denen man unter anderem hört, wie er flucht, wenn er bei „Boots on Fire“ die falschen Saiten erwischt.

Wer sich selbst üüberzeugen will, hört am besten mal rein auf seiner MySpace-Seite oder bei Floating Stone, wo er mit dem Percussionisten Niko Lai zu hören ist.

 


Anzeigen



Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung