Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Was kochsch du?
 
Nudelsoße mit Herz
 

Ein fast vegetarisches Rezept, für das man wahrscheinlich extra vorher einkaufen gehen muss, und das auch nicht superbillig ist. Wer aber mal wieder genussvoll den Teller ausschlecken will, könnte es trotzdem ausprobieren.

Für zwei Personen 200 ml Sahne (ein Becher) und 400 ml Fischfond (ein Glas) in einem Kochtopf mischen und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze zur Hälfte einkochen lassen (die Soße dickt wegen des Fonds nicht ein), währenddessen Nudelwasser aufstellen und eine beliebige Sorte Nudeln kochen.

Eine Dose (400 g Füllgewicht) Artischockenherzen öffnen, die Flüssigkeit weggießen, die Artischocken zur eingekochten Sahnesoße geben und noch etwas mitköcheln lassen, drei Esslöffel weißen Balsamicoessig (das ist eine wichtige Zutat für den Geschmack) zugeben, vorsichtig umrühren.

100 Gramm (etwa eine Hand voll) Kirschtomaten in Ringe schneiden, dabei den Bürzel wegschneiden. Zusammen mit 40 Gramm Butter unterrühren, nicht mehr kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln zusammen mit den Artischocken und der Soße servieren.

Zutatenliste:
ein Becher Sahne, 200 ml
ein Glas Fischfond, 400 ml
ein Päckle beliebige Nudeln
eine Dose Artischockenherzen, 400 g
Balsamicoessig, 3 EL
100 g Kirschtomaten
40 g Butter
Salz und Pfeffer


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung