Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Kurznachrichten
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Was kochsch du?
 
Orientalisch anmutender Möhrenflammkuchen
  Vegetarisch, superschnell, einfach, günstig

Für zwei Personen

Das Päckchen Flammkuchenteig auf einem Backblech ausrollen (das Backpapier ist schon dran) und mit Crème Fraiche bestreichen. Zwei Möhren schälen, grob raspeln und darüberstreuen. Weil das alleine etwas schwach schmeckt, greifen wir tieeef in den Gewürzschrank und holen hervor: Muskatnuss, Pfeffer, Koriander, Kumin, Nelkenpulver, Zimt, Kardamon, Paprika und Chili. Oder eine Gewürzmischung "Arabische Küche" verwenden. Dazu mit Salz und etwas Zucker würzen. Ab in den vorgeheizten Ofen. Bei 220 Grad etwa 13 Minuten backen. Wer hat kann frische Kräuter (hier: Schnittlauch) darüberstreuen.

Wenn was übrig bleibt: einfach zusammenklappen und kalt als Sandwich essen.

Zutatenliste:
1 Päckchen Flammkuchenteig (Kühltheke)
1 Becher (200 Gramm) Crème Fraiche, ersatzweise Sauerrahm oder Schmand
2 mittelgroße Möhren
Gewürze
 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung