Forum

  Nachrichten
Kommunalpolitik
Politik
Umwelt
Kultur
Stattzeitung aktuell
Sport
Nürtingen global
Jugend
Personalia
Verkehr
Arbeitswelt
Soziales
Geschichte
Bauen
Presseschau
Wirtschaft
Ausgewähltes
Zukunftsfähiges NT
NTegration
Veranstaltungstipp
Foto der Woche
EssBar
LesBar
Leserbriefe

  
Terminkalender
Veranstaltungen
Ausstellungen

  
Kulturtipps
Kneipentest
Bücher
Filme
Musik
Lyrik
Reisen
Hörbücher
NTouren
NThörBar
Musikmachende

  Schatzkästle
Fotogalerie
Fortsetzungsroman
Links
Was kochsch du?
Gabi Zapf (Roman)
Fundgrube
Rundschlag
Jahreszeiten
Hausmittel

  Über uns


 

  Fundgrube
 
Die süße Susi
 

Ich gebs zu, Nacktschnecken töte ich, aber Weinbergschnecken darf man lt. Gesetz ja gar nicht zu Leibe rücken.

Deshalb sieht man in Gärten immer wieder Weinbergschnecken über Zäune fliegen. Der Nachbar wirft sie dem Nachbarn rüber und umgekehrt.

Ich mach das Spiel nicht mehr mit, denn langsam kenn ich meine Schnecken persönlich. Mit Edding habe ich ihnen Namen aufs Häuschen gemalt, so daß es jedesmal spannend ist, wer heute wieder wo rumschleimt. Andi hat den Salatkopf, den er gestern schon in der Mache hatte, heute endgültig niedergemacht, Anja hat sich eingegraben und Susi hat einen langen Marsch hinter sich, vom Kompost bis rüber zu Andi, der aber nichts übrig gelassen hat.

Total praktisch: ob man Schnecken männliche oder weibliche Namen gibt, ist egal, sie sind Zwitter und entscheiden sich erst während des Aktes welches Geschlecht sie lieber sind. Das ist auch der Grund, warum kleine Schnecken mit braunen Häuschen auf die Welt kommen und nicht mit rosanen oder hellblauen.

Es gibt auch noch eine weitere Beschriftungs-Variante: man kann den Schnecken auch ihre Adresse auf das Häuschen schreiben (Albstraße 16 zum Beispiel), so daß die Nachbarn untereinander die Schnecken besser sortieren können.

Da kommen natürlich Einsame auch gleich auf ne Idee: so tauchte neulich eine Schnecke auf mit "auch einsam? Bin männlich Tel. 07022/xxxxx" (Nummer von der Redaktion geixt). Naja, ist vielleicht ein bischen schleimig, die Methode, Einsamer sucht Einsame zum einsamen, oder was? Sehr gut könnte man die Schnecken aber auch für Werbung nutzen. Oder für Kleinanzeigen "Rasenmäher gesucht, Tel...).


 


Anzeigen




Impressum
© 2004-2017 Nürtinger STATTzeitung